Cyber Security Tech Summit Europe 13.-14.03.2019, WCCB BONN
#cstse2019

Jetzt Anmelden

Erleben Sie den Cyber Security Herzschlag Europas

Mit der voranschreitenden Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft rückt das Thema der Absicherung und die damit einhergehenden Entwicklungen immer stärker in den Fokus. Die immer komplexer und raffinierter werdenden Cyberangriffe zwingen uns regelrecht dazu, uns mit Themen wie Daten- und Informationssicherheit und dem Schutz kritischer Infrastrukturen auseinanderzusetzen. 

Mit dem Leitgedanken „The Cyber Heartbeat of Europe“ wird der Cyber Security Tech Summit #CSTSE19 neue Maßstäbe setzen. Dazu stellen wir, das Team vom Cyber Security Cluster Bonn, Ihnen die aktuellsten Ansätze zur Verbesserung der Cyber-Sicherheit in Wirtschaft und Gesellschaft vor. Neben hochkarätigen Referenten erwarten Sie folgende weitere Highlights:

Die gesamte Veranstaltung im Plenum wird in den Sprachen deutsch und englisch simultan übersetzt. Ferner achten wir darauf, dass bei den Breakout Sessions immer pro Slot mehrere deutsche und englische Vorträge gleichzeitig laufen.

Wir freuen uns, Sie in Bonn begrüßen zu dürfen

An initiative of

Speakers

Adel Al-Saleh
CEO T-Systems
Adel Al-Saleh
CEO T-Systems

Seit dem 1. Januar 2018 ist Adel Al-Saleh, Jahrgang 1963, im Vorstand der Deutschen Telekom AG verantwortlich für die Großkundensparte des Konzerns und Chief Executive Officer (CEO) von T-Systems. 

Seine ersten 19 Berufsjahre arbeitete er für IBM in unterschiedlichen Führungspositionen. Zuletzt war er dort als „Vice President and General Manager, Sales and Industries, IBM Northeast Europe Integrated Operating Team“ verantwortlich für IBMs Vertrieb über alle Branchen und Produkte. Danach war er vier Jahre Vorsitzender für die Regionen Europa, Naher Osten, Afrika and Nordamerika bei IMS Health, einem Marktführer für Informatik im Gesundheitswesen. Im Dezember 2011 übernahm Al-Saleh bei Northgate die Position des Chief Executive Officer für die Northgate Information Solutions (NIS) Gruppe, bis er zur Deutschen Telekom wechselte. Al-Saleh erhielt 1987 von der Boston University seinen Bachelor of Science in Elektrotechnik und 1990 von der Florida Atlantic University sein Diplom als graduierter Betriebswirt.

Achim Berg
Präsident des BITKOM
Achim Berg
Präsident des BITKOM

Als Beiratsvorsitzender im Bitkom vertritt Achim Berg die größte deutsche Mobilitätsplattform Flixbus. Zuvor war Berg Vorstandsvorsitzender bei Arvato sowie Vorstandsmitglied bei Bertelsmann, hatte Führungspositionen in der Microsoft-Zentrale in Seattle inne und führte die Microsoft-Geschäfte in Deutschland: Zunächst als General Manager Microsoft Deutschland und Area Vice President Microsoft International und nach seiner Berufung in die US-Konzernzentrale als Corporate Vice President für die Windows Phone Division. In dieser Funktion hat er das Windows Phone Geschäft und die dazugehörigen Dienste geleitet und später den Bereich Operator Channels verantwortet, um gemeinsam mit Mobilfunkanbietern, Kabel- und Mediaunternehmen, Privathaushalten als auch Unternehmen aller Größe innovative Lösungen anzubieten.

Achim Berg hat seinen Abschluss als Diplom-Informatiker an der Fachhochschule in Köln absolviert. Zudem schließte er erfolgreich das European Potential Management Program an der European Economic School EAP, Paris, London, Madrid, Rom, Berlin ab.

Dr. Orna Berry
Entrepreneur & Industrial Executive
Dr. Orna Berry
Entrepreneur & Industrial Executive

Dr. Orna Berry ist eine israelische Wissenschaftlerin und High-Tech-Unternehmerin und wurde aufgrund ihrer Arbeit zur Förderung von Exzellenz, Unternehmertum und Innovation in der israelischen Gesellschaft als "First Lady of Israeli High Tech" anerkannt. Sie ist die erste Frau, die als Chief Scientist und Leiterin der industriellen R&D-Abteilung des israelischen Ministeriums für Industrie, Handel und Arbeit tätig war. Sie war Vorsitzende mehrerer Unternehmen, darunter PrimeSense, der Entwickler der Sensorik für Microsoft Xbox Kinect. Im Jahr 2011 trat sie als „Corporate Vice President Innovation“ der „EMC Centers of Excellence und R&D Centers“ sowie als General Manager des Israel Center of Excellence zur EMC Corporation bei und war bis März 2018 Vice President Dell EMC General Manager, Israel Center of Excellence. Seitdem konzentriert sich Dr. Berry auf verschiedene Aktivitäten und Vorträge in Akademien und nimmt an Foren zum Thema Sicherheit und Politik teil.

Dr. Orna Berry ist Preisträgerin von zahlreichen Awards – einer davon ist der "Cyber Protector Award", der während der israelischen Cyber Week im Juni 2018 an sie für ihren herausragenden Beitrag zur Cyberforschung verlieren wurde.

James Comey
Jurist und ehemaliger FBI Direktor
James Comey
Jurist und ehemaliger FBI Direktor

Kurzbeschreibung folgt ...

Keren Elazari
Cyber Security Expertin und Authorin
Keren Elazari
Cyber Security Expertin und Authorin

Keren Elazari ist eine international anerkannte Sicherheitsanalytikerin, Forscherin, Autorin und Sprecherin. Seit 2000 arbeitet Keren mit führenden israelischen Sicherheitsunternehmen, Regierungsorganisationen und Fortune-500-Unternehmen zusammen. Keren deckt als unabhängiger strategischer Analyst und Berater neue Sicherheitstechnologien ab. Im Jahr 2014 war Keren die erste israelische Frau, die auf der renommierten TED-Konferenz sprach. Kerens Vortrag wurde von Millionen von Menschen gesehen, in 30 Sprachen übersetzt und für TEDs "Most Powerful Ideas" und "Top Ted Talks of 2014" ausgewählt. Im Jahr 2019 ist Kerens TED-Vortrag immer noch einer der am häufigsten gesehenen Vorträge von TED zum Thema Sicherheit und Hacking. Keren hat eine CISSP-Zertifizierung, einen MA in Sicherheitsstudien und ist derzeit Senior Researcher am renommierten Interdisciplinary Cyber Research Center der Tel Aviv University. Keren ist auch Gastdozentenmitglied zu Themen der Cybersicherheit an der Singularity University, einem privaten Think Tank in Kalifornien, und Gründer von Israels größtem Security Community Event, BSidesTLV, Teil der globalen SecurityBSides-Bewegung.

Timotheus Höttges 
CEO, Deutsche Telekom AG
Timotheus Höttges 
CEO, Deutsche Telekom AG

Timotheus Höttges ist seit Januar 2014 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG. Von 2009 bis zu seiner Berufung zum Vorstandsvorsitzenden verantwortete er als Mitglied des Konzernvorstands das Ressort Finanzen und Controlling. Von Dezember 2006 bis 2009 leitete Höttges im Konzernvorstand den Bereich T-Home. In dieser Funktion war er für das Festnetz- und Breitbandgeschäft sowie den integrierten Vertrieb und Service in Deutschland zuständig.

Ludwig Leinhos
Inspekteur, Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr
Ludwig Leinhos
Inspekteur, Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr

Seit April 2017 ist Generalleutnant Ludwig Leinhos der erste Inspekteur des Cyber- und Informationsraums der Bundeswehr in Bonn ist Mitglied des Advisory Councel des Network Centric Operations Industry Consortium (NCOIC). Seit 1975 ist er in der Bundeswehr und hat nach seiner Grundausbildung im Luftwaffenausbildungsregiment 3 in Roth den Offizierlehrgang in Nürnberg ein Studium in Elektrotechnik an der Hochschule Bundeswehr in Neubiberg als Diplom-Ingeneur absolviert. Den Generalstabslehrgang an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg nahm er von 1988 bis 1990 teil. Bis Februar 2016 war er 3 Jahre lang als Director NATO Headquarters C3 Staff im International Militärstab in Brüssel eingesetzt und ist seit Anfang 2016 nun in Bonn im Kommando Streitkräftebasis im Dienst und Leiter des Aufbaustabes CIR, der sich den Ausbau der Abteilung Cyber/IT widmet.

Prof. Dr. Peter Martini
Institutsdirektor, Fraunhofer FKIE
Prof. Dr. Peter Martini
Institutsdirektor, Fraunhofer FKIE

Kurzbeschreibung folgt ...

Arne Schönbohm
Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Arne Schönbohm
Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Arne Schönbohm hat am 18. Februar 2016 sein Amt als Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angetreten. 

Der gebürtige Hamburger Arne Schönbohm (Jahrgang 1969) studierte Internationales Management in Dortmund, London und Taipeh und ist seit mehr als zehn Jahren in führenden Positionen im Bereich der IT-Sicherheit tätig. Bevor er 2008 Vorstandsvorsitzender der BSS BuCET Shared Services AG (BSS AG) wurde, einem Unternehmen, das sich unter anderem der Beratung auf dem Feld der Cyber-Sicherheit verschrieben hat, war Schönbohm in verschiedenen Positionen für EADS tätig. Zuletzt war er dort Vizepräsident für Commercial und Defence Solutions. 

Seine 13-jährige Industriekarriere begann der Diplom-Betriebswirt als Trainee in der zentralen Nachwuchsgruppe bei DaimlerChrysler Aerospace in München. Darüber hinaus arbeitete Schönbohm als Sicherheitsexperte und Berater verschiedener politischer Entscheidungsträger auf Bundes- und Landesebene, so war er unter anderem Mitglied der Cyber Security Coordination Group der EU. 

Vor seiner Ernennung zum BSI-Präsidenten war Arne Schönbohm mehr als drei Jahre als Präsident des 2012 gegründeten Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V. tätig. Er ist Autor diverser Bücher, darunter auch „Deutschlands Sicherheit – Cybercrime und Cyberwar (2011)“.

Ashok Sridharan
Oberbürgermeister, Stadt Bonn
Ashok Sridharan
Oberbürgermeister, Stadt Bonn

Die Bonner CDU nominierte ihn im November 2014 als Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters. Am 13. September 2015 gewann er die Oberbürgermeisterwahl in Bonn, die im Zuge der Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen 2015 stattfand. Im ersten Wahlgang wurde Sridharan mit 50,06 Prozent der Stimmen (bei 45,1 Prozent Wahlbeteiligung in Bonn) zum Nachfolger von Jürgen Nimptsch (SPD) gewählt. Sein Gegenkandidat Peter Ruhenstroth-Bauer (SPD) erhielt 23,7 Prozent der Stimmen. Der Grünen-Kandidat Tom Schmidt erhielt 22,1 Prozent. Die restlichen 4,1 Prozent verteilten sich auf drei weitere Bewerber. 

Sridharan ist katholisch und verheiratet. Zusammen mit seiner Frau Petra hat er drei Söhne. Ab 1998 lebte er in einem eigenen Haus in Bornheim, 2015 zog er nach Bonn (Ortsteil Röttgen) um.

Dirk Backofen
Leiter der Telekom Security, T-Systems International GmbH
Dirk Backofen
Leiter der Telekom Security, T-Systems International GmbH

Dirk Backofen ist der Senior Vice President & Leiter der Business Unit Telekom Security mit ihren 1.400 Mitarbeitern.

Dirk Backofen ist Dipl.-Ing. für Informationstechnik und hat an der Technischen Universität Chemnitz studiert. Er arbeitet seit 1991 bei der Deutschen Telekom und startet seine Karriere im Bereich Technik der Telekom. Seit 1995 bekleidete Dirk Backofen verschiedene Executive Management Positionen im Produkt Management, Commercial Management und Marketing in den Bereichen Mobilfunk, Festnetz-Telekommunikation und IT/Cloud. Bevor Dirk Backofen zur Telekom Security kam war er zuletzt als Senior Vice President Portfolio Management, Presales & Marketing für Geschäftskunden bei der Telekom Deutschland GmbH tätig.

André Beltz
Director Integrity Services, Telefonica Germany GmbH & Co. OHG
André Beltz
Director Integrity Services, Telefonica Germany GmbH & Co. OHG

André Beltz ist seit dem Jahr 2001 in der Telekommunikationsbranche tätig. Gegenwärtig verantwortet er in der Telefonica Deutschland GmbH & Co. OHG u.a. die Aufgabenbereiche Corporate Security, Compliance und Datenschutz. Vor seiner Tätigkeit in der der Telekommunikationsbranche war er in verschiedenen Funktionen und Managementpositionen anderer Unternehmen tätig. 

Prof. Dr.-Ing.Ingo Elsen
Professor, FH Aachen University of Applied Sciences
Prof. Dr.-Ing.Ingo Elsen
Professor, FH Aachen University of Applied Sciences

Ingo ist Professor im Bereich Big Data Analytics an der FH Aachen University of Applied Sciences. Er forscht und lehrt auf dem Gebiet des Big Data Processing und Data Science mit dem Schwerpunkt auf Artificial Neutal Networks. Zuvor baute er das Thema Big Data und KI für die Digital Solution Unit von T-Systems auf.
Während seiner früheren Karriere entwickelte und forschte er auf den Gebieten Parallelcomputing für das Sehen, künstliche neuronale Netze und Neurocomputing-Hardware.

Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Dirk Helbig
Professor, ETH Zürich
Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Dirk Helbig
Professor, ETH Zürich

Dirk Helbing ist Professor für Computational Social Science am Department Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften sowie beim Department of Computer Science der ETH Zürich assoziiert. Seine aktuellen Studien diskutieren global vernetzte Risiken und die digitale Gesellschaft. An der Delft University of Technology leitet er das Doktorandenprogramm "Engineering Social Technologies for a Responsible Digital Future". Er ist zudem gewähltes Mitglied der Deutschen Akademie der Wissenschaften.

Jens Kamionka
Head of Big Data & Data Analytics, T-Systems Multimedia Solutions …
Jens Kamionka
Head of Big Data & Data Analytics, T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Jens Kamionka ist seit 2008 bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH beschäftigt. In dieser Zeit hat er sich unter anderem mit der strategischen Entwicklung neuer Fokusthemen sowie der Erschließung neuer Märkte beschäftigt. 2016 übernahm er die Leitung des Bereichs Big Data und Data Analytics und betreut seitdem eine Vielzahl von Unternehmen aus Industrie und Mittelstand bei der strategischen Umsetzung der digitalen Transformation.

M.A. Reinhard Karger
Unternehmenssprecher, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligen…
M.A. Reinhard Karger
Unternehmenssprecher, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)

Reinhard Karger (1961), M.A., studierte theoretische Linguistik und Philosophie in Wuppertal, war Assistent am Lehrstuhl Computerlinguistik der Universität des Saarlandes, wechselte 1993 zum Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI, in Saarbrücken. Seit 2000 leitet Reinhard Karger die Unternehmenskommunikation, seit 2011 ist er Unternehmenssprecher des DFKI. 

Reinhard Karger ist Mitglied der Jury des "Ausgezeichnete Orte”-Wettbewerbs von "Deutschland - Land der Ideen”, war von Mai 2014 bis Juni 2017 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI), ist seit Februar 2017 MINT-Botschafter des Saarlandes und wurde im März 2018 zu einem der 100 Fellows des Kompetenzzentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes ernannt.

Birte Karalus
Moderatorin & TV Journalistin
Birte Karalus
Moderatorin & TV Journalistin

Durch die Veranstaltung wird Birte Karalus führen. Die Moderatorin studierte Volkswirtschaft, Germanistik sowie Kommunikationspsychologie und verfügt über mehr als 20 Jahre Live-Erfahrung. Bereits seit 1992 arbeitet sie beim Fernsehen und moderierte seitdem verschiedene Sendungen bei RTL, ProSieben, ARD, DSF oder VOX. Auch die großen Bühnen sind ihr vertraut, da sie immer wieder durch das Programm von Großevents bekannter Organisationen führt.

Sascha Lambert
Business Owner Artificial Intelligence (Digital Hub Robotics & AI),&nbs…
Sascha Lambert
Business Owner Artificial Intelligence (Digital Hub Robotics & AI), Deutsche Telekom IT GmbH

Verheiratet, 2 Kinder. Abgeschlossenes Studium der Informatik mit Spezialisierung auf Künstliche Intelligenz und Datenbanken (Dipl. Inf.). Seit 2010 in der Deutschen Telekom AG (Telekom IT) angestellt. Immer wieder in neuen Rollen und Verantwortlichkeiten unterwegs gewesen. Zertifizierter Projektleiter nach IPMA und Lean Six Sigma Green Belt. Seit Anfang 2017 mit dem Thema Künstliche Intelligenz im Konzern beschäftigt. Einer der Co-Gründer und Co-Lead der unternehmensweiten AI-Community, mit dem Zweck des interdisziplinären und übergreifenden Austauschs zu Künstlicher Intelligenz. Seit November 2018 in der Rolle Business Owner Artificial Intelligence im Digital Hub Robotics & AI (SAFe).

Dr. Kim Larsen

Chief Technical & Information Officer

Dr. Kim Larsen

Chief Technical & Information Officer

Kim K. Larsen verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche in sowohl nationalen und internationalen Führungspositionen. Er ist der CTIO bei T-Mobile Niederlande. Zuvor arbeitete er als CTIO bei Magyar Telekom, Ungarns marktführendem Telekommunikationsanbieter, und gründete Ooredoo Myanmar in 2013, nachdem er eine von zwei neuen Telekommunikationslizenzen für die beste Netzwerkbildung erhalten hatte. 

Er war für die Deutsche Telekom als Senior Vice President of Technology Economics, Transformation, Architecture and Innovation tätig und berichtete direkt an den Group CTO der Deutschen Telekom. Er hat einen Doktortitel in Physik und einen Master in Physik & Mathematik. 

Kim hat unter anderem ein Blueprint für die netzwerkzentrierte Big-Data-Architektur der Deutschen Telekom entwickelt, das alle Netzwerkanforderungen einschließlich der unterschiedlichen Use Cases & Anforderungen in einem modernen Telekommunikationsnetzwerk unterstützt. Er treibt verschiedene Initiativen für angewandtes maschinelles Lernen, aggressive Netzwerkautomatisierung und wie man mehr datenwissenschaftliche Kompetenzen in die Telekommunikationsindustrie bringt. Er trägt aktiv zur Debatte über den wirtschaftlichen Rahmen von 5G für Massenmärkte, die Erwartungen an das Potenzial und nicht zuletzt die wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Telekommunikationsbranche bei.

Dr. Janina Loh
Universitätsassistentin (PostDoc), Universität Wien 
Dr. Janina Loh
Universitätsassistentin (PostDoc), Universität Wien 

Dr. Janina Loh (geb. Sombetzki) ist Universitätsassistentin (Post-Doc) im Bereich Technik- und Medienphilosophie an der Universität Wien. Sie hat an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert im Rahmen des von der DFG finanzierten Graduiertenkollegs Verfassung jenseits des Staates promoviert (2009-2013). Ihre Dissertation Verantwortung als Begriff, Fähigkeit, Aufgabe. Eine Drei-Ebenen-Analyseerschien (Springer VS 2014). Janina Loh arbeitet nun, nach einem dreijährigen Post-Doc-Aufenthalt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (2013-2016), seit April 2016 in Wien. Gerade erschien von ihr die erste deutschsprachige Einführung in den Trans- und Posthumanismus(Junius 2018). Sie schreibt an einer Einführung in die Roboterethik(Suhrkamp 2019). Ihr Habilitationsprojekt verfasst sie zu den Kritisch-Posthumanistischen Elementen in Hannah Arendts Denken und Werk(Arbeitstitel). Zu ihren engeren Forschungsinteressen zählen neben der Verantwortung, dem Trans- und Posthumanismus und der Roboterethik auch Hannah Arendt, feministische Technikphilosophie sowie Ethik in den Wissenschaften.

Prof. Dr. iur. Melinda F. Lohmann
Assistenzprofessorin für Wirtschaftsrecht, Schwerpunkt Informationsrecht / …
Prof. Dr. iur. Melinda F. Lohmann
Assistenzprofessorin für Wirtschaftsrecht, Schwerpunkt Informationsrecht / Direktorin der Forschungsstelle für Informationsrecht

Prof. Dr. iur. Melinda F. Lohmann ist Assistenzprofessorin für Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt Informationsrecht an der Universität St. Gallen und Direktorin des Forschungszentrums für Informationsrecht. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit Rechtsfragen der Robotik, selbstfahrenden Autos und der Künstlichen Intelligenz (KI). 

Peter Lorenz
Leiter Portfolio Unit Digital Solutions, T-Systems International GmbH
Peter Lorenz
Leiter Portfolio Unit Digital Solutions, T-Systems International GmbH

Seit 1. Januar 2019 leitet Peter Lorenz die Portfolio Unit Digital Solutions innerhalb der T-Systems International GmbH. Die Portfolio Unit Digital Solutions hat den Fokus auf intelligente digitale Beratung, skalierbare Lösungen und digitale Projekt-Services und besteht aus 4.800 Digitalisierungsexperten.

In seiner vorherigen Rolle leitete Peter Lorenz als SVP die Global Systems Integration (GSI) innerhalb der T-Systems. Die Global Systems Integration bestand weltweit aus über 8.000 Mitarbeiter, die bestehende Geschäftsprozesse verbessern und neue Anwendungen für verschiedene Plattformen entwickeln.  

Peter Lorenz hat über 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Strategie, Design, Entwicklung und Corporate IT-Lösungen. Seine Karriere startete er bei Siemens Nixdorf und wechselte dann zu SAP, wo er verschiedene Senior und Management-Positionen bekleidete.

Manuela Mackert

Chief Compliance Officer (CCO) und Leiterin des Group Compliance Managem…

Manuela Mackert

Chief Compliance Officer (CCO) und Leiterin des Group Compliance Managements der Deutsche Telekom AG

Als Chief Compliance Officer und Leiterin des Group Compliance Managements der Deutschen Telekom AG seit 2010 beschäftigt sich Manuela Mackert mit Compliance relevanten Themen wie Wertekultur und Ethical Leadership sowie der digitalen Transformation und der Sicherheit in Unternehmen. Eines ihrer jüngsten Anliegen ist darüber hinaus die Förderung der Digitalen Ethik in Europa, um den aufkommenden Herausforderungen der Digitalisierung gerecht zu werden und beteiligte sich maßgebend bei der Entwicklung der Telekom Leitlinien zum Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI). Manuela Mackert ist in der Arbeitsgruppe KI Arbeit und Wirtschaft beim Konsortium „Partnership on AI“ (PAI) vertreten sowie Mitglied der AI Task Force des „Centre for European Policy Studies“ (CEPS). Des Weiteren ist Sie Mitglied bei BELA, der „Business Ethics Leadership Alliance“ des Ethisphere Institutes und Aufsichtsratsmandatsmitglied bei der Konzern-Tochter wT-Systems International GmbH, die das Großkundengeschäft der Deutsche Telekom verantwortet.

John Maynard
Vizepräsident der Global Cyber Security Sales, Cisco
John Maynard
Vizepräsident der Global Cyber Security Sales, Cisco

Kurzbeschreibung folgt ...

Dr. Elmar Padilla
Abteilungsleiter, Fraunhofer FKIE
Dr. Elmar Padilla
Abteilungsleiter, Fraunhofer FKIE

Kurzbeschreibung folgt ...

Rechtsanwalt Axel Petri
Senior Vice President Group Security Governance der Deutsche Telekom
Rechtsanwalt Axel Petri
Senior Vice President Group Security Governance der Deutsche Telekom

Rechtsanwalt Axel Petri ist Senior Vice President Group Security Governance bei der Deutschen Telekom AG. Als Konzernsicherheitskoordinator ist er für die Sicherstellung des ganzheitlichen und konzernweiten Sicherheitsansatzes verantwortlich. Dies umfasst Strategie, Regelung und Kontrolle in allen Sicherheitsbereichen sowie die Steuerung der konzernweiten Zusammenarbeit aller Sicherheitsabteilungen. Darüber hinaus ist er für die Bereiche Informationsschutz und Wirtschaftsschutz sowie Ermittlungen und Prävention zuständig. Als Sicherheitsbeauftragter ist er für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen im Bereich der öffentlichen Sicherheit verantwortlich, einschließlich der Strategie und Steuerung von Lawful Interception und Data Provision in Deutschland.

Herr Petri ist Mit-Autor des "Rechts-Handbuches zum E-Commerce" und Autor weiterer Publikationen zum Internet-/Medienrecht sowie zur Sicherheit. Er ist Gastdozent an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Herr Petri ist Past President des Advisory Council des CSO Center for Leadership & Development bei ASIS International und Mitglied einer Reihe von Ausschüssen in verschiedenen Verbänden, z.B. bei BDI und BITKOM.

Ehud Schneorson
Ehemaliger Kommandant der Unit 8200, IDF Israel
Ehud Schneorson
Ehemaliger Kommandant der Unit 8200, IDF Israel

Ehud Schneorson ist ein ehemaliger Kommandant der Unit 8200 - der israelischen Cyber- und SIGINT-Nationaleinheit, die für Cyberoperationen, die Gewinnung von Signals-Intelligence-Informationen und die Codeentschlüsselung verantwortlich ist. Unter seinem Kommando konzentrierten sich die Einheiten auf die Erfassung von Informationen, speziellen Operationen und die Technologieentwicklung. Als ehemaliger Leiter des Kryptoanalystenzentrums der Unit 8200 verfügt Ehud Schneorson über mehr als 30 Jahre umfassendes Wissen und Erfahrung in der Entwicklung und Bereitstellung modernster Cybersicherheits-, Big Data- und IoT-Funktionen.

An der Universität Tel Aviv schloss General Schneorson seinen MSc in Geophysik und Planetenwissenschaften und seinen BA in Geschichte ab.

Dominik Schneider
Business Analyst (Junior Consultant), Deutsche Telekom Group/ Detecon …
Dominik Schneider
Business Analyst (Junior Consultant), Deutsche Telekom Group/ Detecon International GmbH

Dominik Schneider wirkt in Innovations-, Strategie- und Transformationsprojekten innerhalb und außerhalb des Konzerns Deutsche Telekom AG. Er verfügt über ein abgeschlossenes duales Studium der Wirtschaftsinformatik und hat über 5 Jahre Berufserfahrung in der Telekommunikationsindustrie. Seine Themenschwerpunkte sind künstliche Intelligenz/Big Data Economics, Machine-to-Machine/Internet of Things und Smart Cities. Zu diesen Themen hat er in verschiedenen Projekten in Deutschland und Europa Erfahrungen gesammelt und mehrere Veröffentlichungen geschrieben.

Univ. Prof. Dr. Sarah Spiekermann
Institutsleiterin, Wirtschaftsuniversität Wien
Univ. Prof. Dr. Sarah Spiekermann
Institutsleiterin, Wirtschaftsuniversität Wien

Sarah Spiekermann lehrt und forscht an der Wirtschaftsuniversität Wien, wo sie seit 2009 dem Institut für Wirtschaftsinformatik & Gesellschaft vorsteht und 2016 das “Privacy & Sustainable Computing Lab” gründete. Sie ist eine angesehene Wissenschaftlerin, Autorin, Rednerin und Beraterin zum Thema Digital Ethik. Zu diesem Thema veröffentlichte sie u.a. das Buch “Digitale Ethik – Ein Wertesystem für das 21. Jahrhundert” (Droemer, 2019), “Ethical IT Innovation – A Value Based System Design Approach” (Taylor & Francis, New York, 2015) und “Networks of Control” (Facultas, 2016). Frau Spiekermann hat rund 100 wissenschaftliche Arbeiten rund um das Thema der digitalen Ethik und Privatsphäre verfasst und international rund 200 Reden über ihre Arbeit gehalten. Sie hat als Expertin für die OECD und die europäische Kommission gearbeitet und ist derzeit im Beirat der österreichischen Digitalisierungsagentur. Beim österreichischen Medienportal Standard.at hat sie ein Blog mit dem Titel “Die Ethische Maschine”.

Thomas Tschersich
Leiter des Bereichs Internal Security und Cyber Defense bei der Telekom Sec…
Thomas Tschersich
Leiter des Bereichs Internal Security und Cyber Defense bei der Telekom Security, T-Systems International GmbH

Thomas Tschersich ist seit Januar 2017 Leiterdes Bereiches Internal Security & Cyber Defense der Telekom Security und verantwortet in dieser Funktion auch das Managed Cyber Defense Portfolio der Telekom Security. Thomas Tschersich ist Dipl.-Ing. für elektrische Energietechnik und hat an der Fachhochschule Dortmund studiert. Nach dem Studium übernahm Thomas Tschersich bis 2001 u. a. den Aufbau und die fachliche Leitung des Teams Netzwerksicherheit der Deutschen Telekom. Von 2001 bis 2007 hatte er die Leitung des Bereiches Sicherheitsstrategie und Politik inne. Von 2007 bis 2009 baute er den Bereich Technical Security Services auf, danach den Bereich Group IT Security. Nachdem er 2014 die Leitung des Bereiches Group Security Services übernahm, führte er die Funktion des Chief Security Officers der Deutschen Telekom Gruppe aus. Herr Tschersich ist zudem in zahlreichen beratenden Funktionen tätig, unter anderem ist er Mitglied im Cybersicherheitsrat, im UP Kritis Rat und Vorsitzender des Lenkungsausschusses Sicherheit bei BITKOM.

John van Leeuwen
CISO, Vodafone Germany
John van Leeuwen
CISO, Vodafone Germany

John Van Leeuwen ist seit März 2015 verantwortlich für die Informationssicherheit, Cyber Sicherheit und Belastbarkeit bei Vodafone. Davor war er in ähnlichen Funktionen tätig für KPN, Getronics, ArcelorMittal and SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications).

Dr. Ulli Waltinger
Head Machine Intelligence Research Group / Co-Head of Siemens AI Lab, …
Dr. Ulli Waltinger
Head Machine Intelligence Research Group / Co-Head of Siemens AI Lab, Siemens AG – Corporate Technology

Ulli Waltinger ist Leiter des Forschungsbereichs Machine Intelligence und Gründer und Mitleiter des Siemens AI Lab bei Siemens Corporate Technology, der globalen Forschungsorganisation von Siemens. Zuvor arbeitete er am Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz und am Kompetenzzentrum für Kognitive Interaktionstechnologie an der Universität Bielefeld. Seine Hauptinteressen sind die Kombination von datengetriebenen und semantischen, technologiegetriebenen maschinellen Lernalgorithmen für KI, Information Retrieval und NLP Herausforderungen. Ulli Waltinger hat mehr als 40 Peer-Review-Publikationen auf dem Gebiet der Informatik, künstlichen Intelligenz, Computerlinguistik und Kognitionswissenschaften. In den letzten Jahren hat er innerhalb von Siemens verschiedene KI-Initiativen wie die Core Technology Initiative on Deep Learning and Artificial Intelligence, verschiedene Hackathons und Bootcamps über KI vorangetrieben und geleitet und 2017 das Siemens Artificial Intelligence Lab in München gegründet. Daten sind der neue Quellcode. 

Dr. Ir. Frank Wisselink
Managing Consultant (Junior Partner), Deutsche Telekom Group/ Detecon …
Dr. Ir. Frank Wisselink
Managing Consultant (Junior Partner), Deutsche Telekom Group/ Detecon International GmbH

Dr. Frank Wisselink leitet und berät Innovations- und Strategieprojekte innerhalb und außerhalb des Konzerns Deutsche Telekom. Seine Schwerpunktthemen sind Artificial Inteliligence & Big Data Economics, Machine to Machine, Smart Cities und Mobile Payment. Er verfügt über 20 Jahre internationale Erfahrung in der Beratung, Führung großer Organisationen und Steuerung von Schlüsselprojekten in den Segmenten ITK, Energie, High-Tech- und Unterhaltungselektronik. 

Dirk Woywod 
CTO, VERIMI GmbH
Dirk Woywod 
CTO, VERIMI GmbH

Dirk Woywod is seit 2018 Chief Technical officer (CTO) von Verimi, ein branchenübergreifendes Identitäts- und Datendienstleister. Zwischen 2010 und 2018 war er zunächst als Direktor und dann als VP und SVP in der Bundesdruckerei tätig. Davor war er Geschäftsführer bei betterplace und war als Projektleiter von IT Plattform-, Restrukturierungs- & Strategieprojekten bei McKinsey & Company beschäftigt. Seine Promotion in theoretischer Physik hat er an der TU Berlin abgeschlossen.

weitere Speaker anzeigen

Agenda des Cyber Security Tech Summit Europe

Schauen Sie regelmäßig auf unserer Website vorbei und verpassen Sie keine Updates zu unserem abwechslungsreichen Programm, welche Top-Speakern dabei sein werden und welche spannenden Breakout Sessions stattfinden werden – innovative Ideen, inspirierende Diskussionen und alles rund um Cyber Security! Gestalten Sie gemeinsam mit uns die sichere digitale Zukunft!

Tag 1 – 13. März 2019
10:00 Uhr
Eröffnung
Dirk Backofen – Vorsitzender des Cyber Security Cluster Bonn, Leiter der Telekom Security
10:10 Uhr
Cyber Security Cluster für Europa
Dirk Backofen – Vorsitzender des Cyber Security Cluster Bonn, Leiter der Telekom Security
10:25 Uhr
Security digitalization made in Bonn
Ashok Sridharan – Oberbürgermeister der Stadt Bonn
10:35 Uhr
Die Bedeutung der Cyber Defense für Deutschland
TBA – Offizieller Vertreter der Bundesregierung
10:55 Uhr
Cyber Security für Europa
Timotheus Höttges – CEO, Deutsche Telekom AG
11:15 Uhr
Die aktuelle Situation der Cyber Security
Arne Schönbohm – Präsident, BSI
11:35 Uhr
Die Rolle der Cyber Security bei der Digitalisierung
Achim Berg – Präsident, BITKOM
11:55 Uhr
Diskussion: Die Bedrohungen sind Real - Hack back?
Dirk Backofen, Arne Schönbohm, TBA – Experte der Bundesregierung für Datenschutz
12:30 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Wie können wir von Hackern lernen
Keren Elazari – Cyber Security Expertin und Autorin
14:00 Uhr
Innovation Security
TBA – IBM – Security
14:20 Uhr
Ki & Security Ki Ethik
Dr. Orna Berry – First lady des Isareli High-Tech
Manuela Mackert – Leiter der Grp. Compliance DTAG
14:50 Uhr
Breakout/Ausstellung/Workshops
Senior Security Specialists – Product-Partner & Telekom Security
16:20 Uhr
Kaffee
17:00 Uhr
IT im Kontext hybrider Bedrohungen
Ludwig Leinhos – Inspekteur Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr
17:20 Uhr
Europas größte CDC + SOC
Dirk Backofen – Vorsitzender des Cyber Security Cluster Bonn, Leiter der Telekom Security
17:50 Uhr
Neues aus der Security
John Maynard – Vizepräsident der Global Cyber Security Sales, Cisco
18:10 Uhr
The Future is Now!
Prof. Peter Martini – Institutsdirektor Fraunhofer FKIE
Dr. Elmar Padilla – Abteilungsleiter, Fraunhofer FKIE
18:30 Uhr
Wrap Up + Networking
Tag 2 – 14. März 2019
09:00 Uhr
Eröffnung & Powering für eine höhere Performance
Adel Al-Saleh – CEO, T-Systems
09:20 Uhr
Ein Blick in die Zukunft mit Cyber Leaders
Ehud Schneorson – Ehemaliger Commander Unit 8200, IDF Israel
09:40 Uhr
Die Potentielle russische Intervention
James B. Comey – Ehemaliger FBI Direktor
10:00 Uhr
Cyber Security Regulierung
Axel Petri – Leiter der Grp. Security Governance, DTAG
10:20 Uhr
Verbindung der digitalen Punkte: sicher, zuverlässig, konform
Peter Lorenz – Leiter von Digital Solutions
10:40 Uhr
Cyber Security im Zeitalter der 4.0 Industrie
11:00 Uhr
Kaffee
11:30 Uhr
Neues aus der Security
TBA – C-Level, Checkpoint
11:50 Uhr
Kritische Telco Infrastruktur
John Van Leeuwen – Vodafone
André Beltz – Telefonica
Thomas Tschersich – Telekom Security
12:20 Uhr
Breakout/Ausstellung/Workshops
Senior Security Specialists – Product-Partner
14:00 Uhr
Digitale Identität: Schutz und Selbstbestimmung über die eigenen Daten
Dirk Woywod – CTO, Verimi GmbH
14:20 Uhr
Sicherung der Cloud
TBA – Security Evangelist, Microsoft
14:40 Uhr
Sicherer Online Einzelhandel Business
TBA – Vertreter eines Unternehmens mit Focus auf E-Commerce, KI sowie Cloud Computing
15:00 Uhr
Wrap Up + Kaffee

Digital Ethics conference 2019

Viele unsere Speaker sprechen sowohl auf dem CSTSE als auch auf der Digital Ethics

Kontakt

Sie möchten den Summit aktiv mitgestalten beispielsweise als Speaker? Oder haben Sie weitere Fragen zur Veranstaltung? Kontaktieren Sie uns.
Kontakt aufnehmen

Presse

Journalisten können sich für weitere Informationen an unten stehenden Kontakt wenden.
Presseanfrage
Location

Die Location befindet sich 10-15 Autominuten vom Hauptbahnhof sowie 20-30 Autominuten vom Flughafen entfernt.

Eine Beschreibung zur Anfahrt, finden Sie in der Skizze PDF. Parken Sie bitte zunächst im Parkhaus an der Karl-Carstens-Straße und falls dieses besetzt ist, an der Charles-de-Gaulle-Straße. Sollte auch das Parkhaus voll sein, weichen Sie bitte auf die Emil-Nolde-Straße aus. Das Tagesticket kostet 15€.

World Conference Center
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn